Auf nach Pang Mapha (Soppong)

Gestern bin ich nochmal mit dem Fahrrad nach Chiang Mai gefahren und habe mir am Busbahnhof mein Ticket nach Pang Mapha gekauft:

Super Fahrrad von Amarin

Super Fahrrad von Amarin

Heute früh habe ich das House For Dreamers mit dem Songthew verlassen und habe mich zum Busbahnhof fahren lassen.

Gestern hatten Amarin und ich noch lange Gespräche, aber leider habe ich oft nicht verstanden, was sie mir sagen wollte. Zu viele Abstraktionen und Bilder. Trotzdem war es ein schöner Abend. Sie ist schon eine wirklich besondere Person. Heute morgen war ich so verwirrt, dass ich nicht mal ein Foto von ihr gemacht habe, aber ich werde auf dem Rückweg nochmal bei ihr Station machen, wenn sie ein Zimmer frei hat.
Um 10.30 Uhr ging der Kleinbus nach Pang Mapha und es war sehr eng und für mich unbequem. Neben mir saß ein Chinese, der immer einschlief und sich dabei breit machte (genau wie in Tibet) und hinter mir saß eine Mutter mit einem Baby. Das Baby dünstete schon von Beginn an etwas aus, was mir irgendwie Übelkeit bereitete und die Klimaanlage nicht wegbekam. Die Fahrt dauerte insgesamt über 5 Stunden und ging hoch in die BErge, Serpentinen über Serpentinen, über Pai. Irgendwann kotzte das Baby und auch das andere Kind. Sie kotzten einfach drauf los und der Gestank verbreitete sich im Kleinbus. Ich dachte nur, das war es, das halte ich nicht durch, aber irgendwie ging es doch, und als wir ankamen drehte mir so der Schädel, dass ich nicht geradeaus laufen konnte. Ein Franzose, der neben dem Kind gesessen hatte, zeigte mir seinen bekotzten Arm. Danke auch.
ABer schwamm drüber. Auf dem Rückweg mache ich Halt in Pai, dann ist es nicht ganz so krass. Und außerdem ist es hier in Pang Mapha ganz nett. Es gibt ein paar Guesthouses, aber es ist nicht so ein Budenzauber wie in Pai. Ich wohne im Guesthouse Soppong River In. Nicht ganz billig, aber dafür wohne ich direkt am Bach in einem 2-stöckigen Apartment, mit einer schönen Holzwendeltreppe. Das ist schon ein kleines Paradies hier. Es ist auch nicht so heiß, aber es regnet auch und hat hohe Luftfeuchtigkeit. 3 Tage werde ich hier bleiben und ein bisschen wandern, wenn die Wege es zulassen, und mir ein Moped leihen. Es gibt hier ein paar Höhlen zu besichtigen und ansonsten schöne Natur und Bergwelt.

Hier ein paar Bilder:

Soppong River Inn Bett

Soppong River Inn Bett

Soppong River Inn Balkon

Soppong River Inn Balkon

Pang Mapha III

Pang Mapha III

Pang Mapha I

Pang Mapha I

Pang Mapha II

Pang Mapha II

Gruß

Gomerahippie


Posted in Thailand by with 1 comment.

Pingbacks & Trackbacks

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.