Ueberall Tiere

Hallo Ihr Lieben,

heute bin ich wieder Wandern gewesen.
Zuerst bin ich mit dem Bus nach „Pajaritos“ gefahren. Das ist eine Strassenkreuzung inmitten des Nationalparks und ein guter Ort, um Wanderungen zu beginnen.
Von dort aus bin ich nach el Cedro und weiter nach Hermigua gelaufen. Hermigua soll das schoenste Tal der Insel sein.
Schon moeglich.
Die Tour war die „bekannte“ Fasserfalltour von el Cedro und hat wirklich Spass gemacht. Es war die erste Tour, die ich ueberhaupt jemals in meinem Leben auf der Insel gemacht habe.
Zum ersten Mal war ich hier vor 3 Jahren und bin in Hermigua gelandet. Es war das oberste Haus im Tal.
Zu den Verrueckten ins Valle wollte ich auf keinen Fall.
Leider war es da oben so kalt und buchstaeblich mitten in den Wolken, dass man nachts nicht schlafen konnte.
Also habe ich nach 3 Tagen Reissaus genommen und bin direkt in den Sueden gefahren. Nach Playa Santiago. Dort gab es Sonne und es war warm; auch im Winter.

Aber das Tal von Hermigua ist trotzdem wunderschoen.
Auf dem Weg starrten mich der Reihe nach 4 Esel, 20 Schafe, 5 Hunde und zahllose Katzen an.
Selbst die Schafe konnte man streicheln, das war suess. Ne HErde Schafe mitten auf dem Weg und eins kommt an und laesst sich streicheln wie ein Hund. Also eine Allergie gegen Schafe habe ich vermutlich nicht.
Auch die Esel waren suess. 4 Esel. Alle starrten. Naja, ich ging dann halt weiter.
In Hermigua war ich dann in der „Casa Creativa“ einen Saft trinken. Jtzt weiss ich auch vorfuer das „Creativa“ steht: Fuer die Preisgestaltung. Dafuer war er halt sehr lecker.
Anschliessend bin ich weiter auf dem Wanderweg nach Agulo gelaufen. Dort war ich auf dem Friedhof mit Blick aufs Meer.
Da will ich beerdigt werden. Das war schoen. Am liebsten ziehe ich da gleich ein.
Insgesamt muss ich sagen: also wer nach Gomera faehrt, sollte unbedingt Vallehermoso besuchen und er solte Hermigua besuchen. Ich war schon viele Male in diesen Taelern, und doch nutzt sich die Faszination nicht ab. Es ist immer wieder fantastisch.
Nur: im Valle ist es waermer. Und: Hier wohnen Gott sei Dank auch all die Verrueckten 🙂

Viele liebe Gruesse

Wolfgang


Posted in Allgemein by with 2 comments.

Pingbacks & Trackbacks

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.