Von Pakbeng nach Oudomxai

Auf dem Weg nach Oudomxai

Auf dem Weg nach Oudomxai

Hallo,

morgens bin ich früh raus, hab mir schnell ein Frühstück reingezogen, mich von F. Verabschiedet und bin mit dem Motorradtaxi zur Bushaltestelle gefahren. Von dort ging um 9.00 Uhr der Bus nach Oudomxai. Die Fahrt ging knapp 4 Stunden und war ziemlich entspannt. Es gibt hier nur eine Sache in Laos: Es ist vollkommen OK, den Rotz beherzt hoch zu ziehen und ihn lauthals zum Beispiel aus einem Busfenster zu rotzen. Es ist auch gesellschaftlich OK, das alle 10 Sekunden zu machen. Da gibt es auch verschiedene lautstarke Varianten, die ich jetzt nicht vertiefen will. Aber im Bus vor mir saß so ein Hochzieher. Ich dachte nur, das muss doch irgendwann mal oben sein …
Hier in Oudomxai gefällt es mir gleich viel besser. Ist größer, als ich dachte, hat aber wiederum eine entspannte Atmosphäre. Es gibt auch wenig Touristen bzw. es verläuft sich ganz gut. Die Stadt liegt wunderschön, drum herum ist es schon sehr hügelig mit üppiger Vegetation. Also hier halte ich es locker 2 Tage aus. Vielleicht hänge ich noch einen dran. Es ist halt immer das gleiche: klappert man die Sehenswürdigkeiten aus dem Reiseführer ab, kriegt man im Grunde gar nichts mit. Es ist alles um einen herum Plastik. Und man selbst ist Teil einer Kuhherde die in Richtung Gatter getrieben wird. Zwischendurch wird man gemolken. Also dann doch lieber einen Ort, der kein touristisches Highlight ist, aber dafür eine gute Stimmung hat. Laotisch und mit chinesischem Einfluss. Ich denke, hier ist Laos. In so fern war es die richtige Entscheidung, nicht weiter mit dem Schiff nach Luang Prabang zu fahren, aber da komme ich auch noch hin. Ist ja ein Muss, die alte Königsstadt.
Hier gibt es einen riesigen Markt; vielleicht kaufe ich schon ein oder zwei Andenken oder Geschenke ein, mal sehen.
Was allerdings auch auffällt, es ist abends schon sehr kalt. Unangenehm und feucht. Also die Fahrt nach Phongsaly spare ich mir. Ich bin doch so eine Frostbeule.

Viele Grüße

Gomerahippie


Posted in Laos by with no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.